Jan 09

Attraktives Teilnehmerfeld beim 9. AHKW-Cup der Borussia

„Budenzauber“ bei Borussia – bald ist es wieder soweit! Der AHKW-Cup wirft seine Schatten bereits voraus. Am 13./14. Januar 2018 finden, in diesem Jahr bereits zum neunten Mal, in der Wiebelskirchener Ohlenbach-Halle die Spiele um die begehrte Trophäe des Abfallheizkraftwerks (AHKW) Neunkirchen statt.

„Mit insgesamt 24 Mannschaften können wir in diesem Jahre eine Rekordteilnehmerzahl vermelden, die zeigt, dass die Spiele um den AHKW-Pokal im Rahmen der Qualifikationsturniere um das Volksbanken-Hallenmasters eine große Anziehungskraft ausüben. Dies führt auch dazu, dass der AHKW-Cup mit 70 Qualifikationspunkten mit zu den am höchsten dotierten Qualifikationsturnieren gehört. Das liegt nicht zuletzt daran, dass das Turnier hochkarätig besetzt ist“, sagt Martin Bach, Präsident der ausrichtenden Borussia, die mit allen drei Mannschaften beim eigenen Turnier vertreten sein wird.

Einer der Favoriten auf den Turniersieg wird sicherlich Regionalligist Röchling Völklingen sein, doch auch die Mannschaften aus der Oberliga dürften bei der Pokalvergabe ein gewichtiges Wörtchen mitreden: Der SV Saar 05 und vor allem der FSV Jägersburg, der unter Trainer Thorsten Lahm eine sensationelle Entwicklung genommen hat und als DAS Team der Vorrunde gilt. Chancen ausrechnen dürfen sich ebenfalls die Teams aus der Saarlandliga, neben der gastgebenden Borussia Spitzenreiter SV Auersmacher, der SC Halberg-Brebach und die SG Ottweiler-Steinbach, die sich gegen die höherklassigen Mannschaften nicht nur behaupten, sondern liebend gerne für eine Überraschung sorgen wollen. In einem Einlagespiel trifft am Sonntag (ab ca. 16.15 Uhr) das Team des AHKW Neunkirchen auf eine Auswahl der Energy-from-waste (EEW)-Gruppe aus Pirmasens und Luxembourg.

Die Vorrunde, die in sechs Gruppen zu je vier Mannschaften ausgetragen wird, beginnt am Samstag, 13. Januar, um 12.00 Uhr. Die Zwischenrunde mit den beiden besten Mannschaften jeder Gruppe startet am Sonntag, 14. Januar, ab 11.00 Uhr. Die Viertelfinal-Spiele sind ab 15.00 Uhr, die Partien des Halbfinales ab 17.00 angesetzt, ehe um 17.45 Uhr die Endrunde (Spiel um Platz 3 und Finale) stattfindet. Die Spieldauer beträgt 15 Minuten ohne Halbzeitpause und Seitenwechsel.

Doch nicht nur der Fußball kommt in der Ohlenberg-Halle zur Geltung. Abseits des Parketts hat das Turnier auch einen gesellschaftlichen Aspekt: Leute treffen, Fußballgespräche führen, wissen, was in den anderen Vereinen los ist – dies sind Aspekte, die von Offiziellen, Trainern, Spielern und Fans durchaus geschätzt werden. Auch deshalb lohnt sich am 13. und 14. Januar 2018 ein Besuch beim 9. AHKW-Cup der Borussia in der Ohlenbach-Halle in Wiebelskirchen – für alle Fußball-Fans der Region heißt es schon jetzt: Termin vormerken! (-jf-)

(Quelle: Internetauftritt von Borussia Neunkirchen)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://volksbankenmasters.de/attraktives-teilnehmerfeld-beim-9-ahkw-cup-der-borussia/