Nov 29

Pressekonferenz zum 25. Volksbanken-Masters

Zum 25. Mal heißt es: Bühne frei für den Budenzauber im SFV!“

An der diesjährigen Pressekonferenz stellten Franz Josef Schumann als Präsident, Adalbert Strauß als Vors. des Verandsspielausschusses und Harald Klyk als Pressesprecher und Moderator der PK die Planungen für die Jubiläumsausgabe des Volksbanken-Masters vor. Seit 25 Jahren ist das Volksbanken-Masters das Fußballevent in den Wintermonaten und erfreut sich auf weiterhin großer Beliebtheit.

Für die Qualifikationsrunde 2016-2017 sind 47 Turniere bei den Männern und 9 Turniere bei den Frauen angemeldet.

Das 25. Volksbanken-Masters findet am 05. Februar 2017 in der Saarlandhalle in Saarbrücken statt. Der SV Gersweiler wurde mit der Ausrichtung des Turniers beauftragt. Der FV Diefflen kann hierbei als Titelverteidiger einen Hattrick schaffen. In der Saarlandhalle werden erneut ca. 3.300 Zuschauer Platz finden.

Das Endturnier der Frauen wurde zum ersten Mal auf einen Sonntag, den 19. Februar gelegt, um somit mehr Zuschauer anzulocken. Die Frauen spielen erneut in der Multifunktionshalle an der Hermannn-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken. Ausrichtender Verein ist in diesem Jahr der 1. FC Riegelsberg.

An den Hallenregeln wird sich in diesem Jahr nichts ändern.

Informationen zur Auslosung (live in der SR-Sportarena) und zum Kartenvorverkauf werden wir an dieser Stelle zeitnah mitteilen.
(Quelle: www.saar-fv.de)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://volksbankenmasters.de/?p=1875

Nov 27

In Kürze heißt es wieder „Fußball-Feuerwerk unterm Hallendach“

Am 09. Dezember fällt bei der SG Saarlouis/Beaumarais der Startschuss zur Qualifikation zum 25. Hallenmasters. Wie in jedem Jahr werden neben Titelverteidiger FV Diefflen sieben weitere Teilnehmer zum Jubiläumsturnier – dem 25. Volksbankenmasters – 2017 in Saarbrücken in 47 Qualifikationsturnieren ermittelt. Der SV Morscholz und der VfB Borussia Neunkirchen richten nach einjähriger Pause wieder ein Qualifikationsturnier aus; der SC Hühnerfeld und der FC Landsweiler/Reden haben ihr Turnier aus dem Terminkalender gestrichen.
Mehr als 2300 Masterspunkte werden in den 47 Qualifikationsturnieren ausgespielt. Die meisten Masterspunkte gibt es bei den Turnieren des SV Saar 05 Saarbrücken (86 Masterspunkte), dem SV Auersmacher (76), dem FC Noswendel Wadern (74) und der SG Körprich-Bilsdorf (70).

Alle Spielpläne zu den Qualifikationsturnieren finden Sie auf www.volksbankenmasters.de oder www.saar-fv.de.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://volksbankenmasters.de/?p=1869

Nov 03

47 Qualifikationsturniere zum 25. Volksbanken-Masters des SFV 2017

In 47 Qualifikationsturnieren werden neben Titelverteidiger FV Diefflen weitere sieben Finalisten zur Teilnahme am silbernen Jubiläum des Volksbankenmasters ermittelt.
Neu im Terminkalender 2016/2017 sind die Turniere von Borussia Neunkirchen und dem SV Morscholz. Der SC Hühnerfeld und der FC Landsweiler/Reden richten in diesem Jahr kein Qualifikationsturnier aus.

Die Qualifikationsrunde wird am 09.12.2016 durch die SG Saarlouis-Beaumarais eröffnet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://volksbankenmasters.de/?p=1800

Nov 03

Wo bekomme ich Karten?

Bei allen Geschäftsstellen der Volksbanken der teilnehmenden Mannschaften

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://volksbankenmasters.de/?p=224

Nov 03

Welches Team hat wie oft teilgenommen?

16 x SV Auersmacher 1994 / 1995 / 1996 / 2001 / 2002 / 2003 / 2004 / 2005 / 2006 / 2007 / 2009 / 2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2016

15 x Borussia Neunkirchen 1993 / 1994 / 1995 / 1999 / 2000 / 2001 / 2002 / 2003 / 2004 / 2006 / 2007 / 2008 / 2009 / 2010 / 2014

12 x FV Eppelborn 1993 / 1994 / 1997 / 2001 / 2004 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008 / 2011 / 2012 / 2014
12 x SV 1920 Mettlach 1993 / 1994 / 2000 / 2001 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008 / 2011 / 2012 / 2015 / 2016

11 x SC Halberg – Brebach 1994 / 1996 / 1997 / 1998 / 1999 / 2000 / 2002 / 2003 / 2004 / 2009 / 2012

10 x 1.FC Saarbrücken II 1993 / 1996 / 1997 / 1998 / 1999 / 2000 / 2001 / 2002 / 2003 / 2004

09 x FC 08 Homburg 1993 / 1997 / 2000 / 2002 / 2003 / 2004 / 2005 / 2006 / 2008

08 x SV Losheim a.See 1996 / 1997 / 1998 / 1999 / 2000 / 2003 / 2010 / 2011
08 x SV Röchling Völklingen 06 1999 / 2005 / 2007 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015
08 x FC Hertha Wiesbach 2007 / 2009 / 2010 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015 / 2016

07 x SV Saar 05 Saarbrücken 1996 / 2000 / 2001 / 2002 / 2012 / 2013 / 2015

06 x VfB Theley 1993 / 1995 / 1999 / 2000 / 2005 / 2010
06 x FSG Schmelz/Limbach 1993 / 1994 / 2010 / 2011 / 2013 / 2014
06 x SV 09 Bübingen 2008 / 2009 / 2011 / 2014 / 2015 / 2016

05 x SV Elversberg 1995 / 1996 / 1997 / 1999 / 2007
05 x SV RW Hasborn 1995 / 2008 / 2009 / 2012 / 2013
05 x FV Diefflen 2009 / 2013 / 2014 / 2015 / 2016

04 x FSV Saarwellingen 1994 / 1995 / 1996 / 1998
04 x SV Noswendel 1994 / als SG Nosw.-Wadern – 1998 / 2004 / 2006

03 x SG Holz-Kutzhof 2001 / als FC Kutzhof – 2002 / 2003
03 x FSG Schiffweiler 1996 / 1998 / 2008
03 x Svgg Hangard 2001 / 2011 / 2014
03 x VfL Primstal 1998 /2015 / 2016

02 x SC Gresaubach 1998 / 1999
02 x SV Reiskirchen 2003 / 2006
02 x 1. FC Reimsbach 2002 / 2007
02 x FSV Jägersburg 2008 / 2010
02 x DJK Ballweiler/Wecklingen 2009 / 2016
02 x FV Lebach 2012 / 2016

01 x SpVgg.Quierschied 1993
01 x SVG Altenwald 1994
01 x SF Hostenbach 1995
01 x VfB Dillingen 1997
01 x VfB Hüttigweiler 1997
01 x FC Kleinblittersdorf 2004
01 x ATSV Saarbrücken 2005
01 x FC Landsweiler – Reden 2005
01 x Vikt. Hühnerfeld 2006
01 x SF Köllerbach 2010
01 x SV Klarenthal 2013
01 x SG Saubach 2015

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://volksbankenmasters.de/?p=222

Nov 03

Wann wurde das erste „Volksbanken-Hallenmasters“ ausgetragen?

Im Jahr 1993 wurde das erste Hallenmasters ausgetragen. Der erste Sieger war der FV Eppelborn.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://volksbankenmasters.de/?p=220